Kartoffelpuffer

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und klein reiben, anschließend Salz und die kleingehackte Zwiebel dazugeben, alles vermengen und etwas stehen lassen. Anschließend die Kartoffelmasse in ein leinenes Tuch füllen und kräftig auswringen. Die Kartoffelmasse muss trocken sein, dadurch spart man das Mehl. Nun das Ei dazugeben und mit der Kartoffelmasse vermengen. Butterschmalz in eine Pfanne geben und erhitzen.(Stufe 6/10) Mit einem Löffel etwas Kartoffelmasse in die Pfanne geben und auf Handtellergröße breitdrücken. Beide Seiten hellbraun ausbraten. Die fertigen Puffer auf Küchenpapier legen um das restliche Fett abzunehmen. Die Kartoffelpuffer schmecken am besten wenn sie noch warm gegessen werden. Dazu passt Apfelmuß oder auch Zucker.

Zubehör für 1 Person:

0,5 Kg Kartoffeln
1 Ei
1/2 Zwiebel
(1 El Mehl)
etwas Butterschmalz o. Öl zum braten
1 Tl Salz